Thomas KopieGelernter Kaufmann und Sozialarbeiter, Bereichsleiter einer sozialen Institution und Geschäftsführer einer gGmbH. Daneben freiberuflich als Coach tätig. Ich komme vom Kölsch, dem leckeren Bier meiner Heimat. Zum Wein bin ich über unseren Bacchus Club Colonia  –  BCC  –  gekommen. Seit über 20 Jahren beschäftige ich mich, auch angeregt durch unsere Treffen, regelmäßig mit Wein und habe dabei eine – für mich selbst überraschende – Entwicklung durchgemacht. Von rotem zu weißem, von jungem knackigem Wein mit Ecken und Kanten zu Wein mit differenzierten Nuancen. Ich liebe es, „kleine“ Weine von Winzern „ohne großem Namen“ zu entdecken. Ich bin berüchtigt dafür, keine Namen, Analysewerte oder Jahrgänge zu wissen. Dafür kann meine Nasen Fehler jeglicher Art entdecken. Qualifizierter Endverbraucher*  beschreibt mich gut.

* Der Begriff wurde nicht von mir geprägt, passt aber prima.