IrgeWalterndwie hat mich die alkoholische Gärung von jung an fasziniert. Zahlreiche Versuche mit Obstwein haben mir spannende Erkenntnisse gebracht. Selbst gesundheitliche Anfechtungen durch Vergären toxisch bedenklicher Obstsorten konnten mich nicht vom Experimentieren abhalten. Dass auch die Destillation in dieses Feld für mich mit hinein gehört, ist nahezu selbstverständlich. Besonders die Sherry-Herstellung hat mich lange Zeit in ihren Bann gezogen. Die Augen, die Zunge und die versteckten Geschmackspapillen habe ich also schon immer trainiert. Das Kennenlernen der Hefefunktionen, das Studium biologischer Einflüsse, die Mikrobiologie im Weinkeller werden mich ewig faszinieren. Die Antworten auf meine vielen Fragen gibt mir letztlich der  Spruch der alten Römer auf dem Diatret-Glas, bei Köln gefunden. Es wird auf 330 bis 340 n. Chr. datiert:

„Trinke und lebe schön – immerdar!“